.

“Ich habe Zahnfleischbluten.”

„Ich war richtig erschrocken, als ich das Blut im Waschbecken gesehen habe. Wahrscheinlich habe ich mit der Zahnbürste einfach zu kräftig gedrückt. Ich bin jetzt viel vorsichtiger und benutze eine ganz weiche Bürste und eine Mundspülung. Das Zahnfleischbluten ist schon weniger geworden, aber noch nicht ganz weg…“

Was steckt dahinter?

Wenn es bei Ihnen blutet liegt es an einem entzündetem Zahnfleisch und nicht an Ihrer Ungeschicklichkeit. Manchmal ist die Entzündung des Zahnfleisches schon fortgeschritten, es haben sich tiefere Zahnfleischtaschen gebildet und es hat sich sogar schon Knochen abgebaut. In diesen Taschen leben Bakterien, die mit der Zahnbürste oder Zahnseide nicht mehr zu entfernen sind. Es hat sich eine Erkrankung des Zahnhalteapparates (volkstümlich “Parodontose”) entwickelt.

Bei der dann notwendigen Parodontose-Behandlung werden diese Taschen gereinigt, sodass sie abheilen und Sie selbst wieder alles sauber halten können.

So können wir helfen:

Für uns ist die Erhaltung Ihrer Zähne das Allerwichtigste. Dazu müssen Sie mitarbeiten, denn wenn bei Ihnen eine Parodontose festgestellt wurde, untersuchen wir zunächst jeden einzelnen Zahn, wie stark er befallen ist.

Dazu wird an jedem Zahn an sechs Stellen ausgemessen, wie tief die Zahnfleischtaschen sind. Danach zeigen wir Ihnen, wie sie in Zukunft Ihre Zähne selbst effektiv reinigen können, um Zahnfleischentzündungen vorzubeugen. Hierbei kommen speziellen Bürsten aus unserer Soloprophylaxe zum Einsatz.Nach drei Wochen stellen wir bei erneuter Ausmessung Ihrer Zahnfleischtaschen meist eine deutliche Besserung fest.

Lediglich die verbliebenen Zahnfleischtaschen benötigen eine Parodontosebehandlung.

Hierbei werden nach sanfter Betäubung mit unserem Wand-System aus den Taschen mittels Ultraschall, Laser und speziellen Reinigungsküretten Bakterien und Beläge entfernt. Auch gelockerte Zähne können im Anschluss durch gute Pflege und regelmäßige Kontrolle in unserem Recall über viele Jahre erhalten werden.

Und übrigens:
durch das Arbeiten mit Lupenbrille können wir auch Zahnbeläge entfernen, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind.

zurueck_Button

Impressum    Datenschutz

Copyright ©: Department Zahnheilkunde 2017 – 2021
Menü